Überlasse nicht Spaß und Action irgendwelchen Kinonhelden. Nimm selbst einmal eine Schusswaffe in die Hand. Spüre die gewaltige Kraft beim Abfeuern eines Revolvers .357 Magnum oder schieße einmal eine Pistole, die Du sonst nur im Kino siehst. Nimm eines unserer Westergewehre und zeige, dass DU ein ""Gunner" bist. Sei bereit für ein paar "Runden" mit der Zivilversion des M16-M4, der Waffe der amerikanischen Soldaten, oder schieße eine zivile Version der MP5, auch mit Schalldämpfer. Neu im Programm, das legendäre StGw44 im freudlichen Kaliber .22lr, das erste Sturmgewehr aus dem WWII. Lerne die GLOCK 17 kennen, die ultimative Feuerwaffe vieler Polizeieinheiten oder schieße verschiedene "Dienstwaffen". Fühle dich wie "Dirty Harry" wenn Du den gewaltigen Rückschlag eines Smith & Wesson Revolvers im Kaliber .44 Magnum spürst.

Der Kurs ist auch für weibliche Teilnehmer geeignet, hier kann "Sie" zeigen, was in ihr steckt! Für die "Mädels" halten wir für den Anfang "rückstoßarme" Waffen bereit! Auch für "Sie" haben wir verschiedene Waffen zur Auswahl.

Wir lieben, was wir tun!


Recht § Co.

In Deutschland darf jeder schießen, auf einer regulären Schießstätte unter angemessener Aufsicht ab:

14 Jahren (mit schriftlicher Erlaubnis der Personensorgeberechtigten) mit Kleinkaliberwaffen (Kal. .22 lr) oder mit Schrotflinten schießen.

Ab 16 Jahren darf der Teilnehmer dies selbst entscheiden.

Ab18 Jahren darf man mit allen Kalibern schießen.

Man benötigt dazu KEINE Vorkenntnisse und keinen Waffenschein.

Die Schnupperkurse werden nicht nach Sportordnung geschossen, sondern sind als "Freizeitvergnügen" zu bezeichnen.


Der Schnupperkurs ist gedacht für Menschen, die einmal mit scharfen Schusswaffen umgehen möchten, ohne sich an einen Verein zu binden. Der Kurs ist ideal für Anfänger ob nun männliche oder weibliche Gäste. Hier wird niemand gezwungen mit Waffen zu schießen die er/sie nicht mag!

Der Kurs ist so aufgebaut, dass DU verschiedene Waffenmodelle ob Lang oder Kurzwaffe ausprobieren kannst.

Viele der vorhandenen Waffen kennst DU sicherlich schon aus dem Kino oder dem Fernsehen.

Der Kurs ist keine sportliche Veranstaltung die nach irgend einer Sportordnung stattfindet, sondern ein Schnupperschießen. Die Sicherheit geht natürlich immer vor!

Nach eine Einweisung in die Sicherheitsrichtlinien einer Schießstätte werden  DIR die Waffen und der Umgang damit erklärt und dann kann es auch schon losgehen.

Für den Anfang schießt DU mit sogenannten Kleinkaliberwaffen im Kaliber .22 lr. (5,56x16) damit DU dich an den Knall und den relativ harmlosen Rückstoß gewöhnst und deine meist naturgemäße Scheu verlierst. Während des gesamten Schießens steht ein Ausbilder direkt bei DIR um sofort einzugreifen und natürlich Tipps und Tricks zu verraten wie man ein anvisiertes Ziel auch trifft.

Er korrigiert das Halten der Waffe, den Anschlag und das Stehen.

Nach relativ kurzer Zeit tritt im der Regel ein Gewöhnungsprozess auf und wir steigen auf die großkalibrigen Waffen um.

Hier werden nochmals die Besonderheiten dieser Waffen gezeigt und nach kurzer Zeit kannst DU bereits auch mit diesen Waffen umgehen.

Es dauert eine Zeit bis man den lauten Knall und den Rückstoß verdaut, aber keine Sorge, bisher hat es noch jeder geschafft.

 

Es stehen 5 Schießbahnen (Max E0=1500 Joule) zur Verfügung auf denen es auf unterschiedliche Entfernungen gilt, verschiedene Ziele zu treffen.  Wir wechseln zwischen Kurz und Langwaffen.

Zwischendurch machen wir eine Pause um der Absauganlage auf dem Schießstand Gelegenheit zu geben, die Pulverdämpfe wieder abzusaugen.

 

Danach geht es weiter und der Teilnehmer hat nun die Möglichkeit mit seinen "Lieblingswaffen" zu schießen.

Höhepunkt wird dabei sein, einige Schüsse mit dem Revolver .44 Magnum abzugeben, dessen enormer Rückstoß und Feuerkraft aus Filmen wie "Dirty Harry" bekannt ist.

                                                           

Während des Kurses dürfen Filmaufnahmen und Fotos gemacht werden, das Mitbringen von Angehörigen die nicht selber schießen ist erlaubt.

 

Termine mache ich nach deinen Wünschen, vor allem an Samstagen oder Sonntagen. Nenne mir frühzeitig einen Wunschtermin möglichst mit einem Ausweichtermin , ich werde dann sehen ob die gut ausgebuchte Schießstätte dann frei ist.

 

Ein VIP Kurs für eine Person kostet 200,- Euro, incl.  Standgebühr, Leihwaffen und die entsprechende Munition.

Gruppen ab 5 Personen zahlen 85,- Euro pro Person.

 

 

Voraussetzungen  zur Teilnahme sind:
        18 Jahre für Großkaliberwaffen
         16 Jahre KK-Waffen,  ab 14 Jahren mit Erlaubnis der Personensorgeberechtigten   möglich.

 

 

Der Kurs dauert ca. 2  Std und der Spaß wird garantiert.


Schreibe in das Gästebuch

Kommentare: 4
  • #4

    Aydin Duykulu (Donnerstag, 09 März 2017 17:06)

    Hallo Herr Glander
    Wir hatten am 5. März, Sonntag um 12:00 Uhr ein Schnupperschießen gehabt . Wir wolten noch mal ganz herzlich Danke sagen , dafür, dass wir lange nicht mehr geschossen haben. War ein tolles Erlebnis, worüber wir heute noch mit den Jungs die dabei waren reden.
    Wir wollen das gerne nochmal machen, haben also Wiederholungsbedarf.
    Ich werde Ihnen das gemeinsame Bild von uns per Mail senden.
    Danke für diesen Tag

    MFG
    Aydin, Thomas, Rohmario und Patrick

  • #3

    Greenhorn (Freitag, 20 Januar 2017 06:44)

    nachdem ich mir die angebote von Schweizer und mydays angesehen habe, entschloss ich mich hier mitzumachen. Das war die richtige Entscheidung. Der Trainer hat mich die ganze Zeit unterstützt und mir erklärt und gezeigt was ich falsch mache. Viel gelernt über die Sicherheit und das Schießen. Tolle Auswahl von Waffen die ich bisher nur in Filmen gesehen hatte. Am Ende bin ich grinsend nach Hause gefahren. Ich kann nur sagen"SUPER" ein muss für jeden der mal schießen will!

  • #2

    Waffenfreund (Dienstag, 17 Januar 2017 16:30)

    ich kann nur sagen Super!! Tolle Auswahl an verschiedenen Waffen, hier lernt man wirklich schießen UND treffen☺ Die Zeit verging wie im Flug.

  • #1

    Admin (Sonntag, 04 Dezember 2016 16:26)

    Hallo Besucher!
    Wer eine Waffensachkundeausbildung zur Erlangung der ersten WBK oder des Waffenscheines benötigt, schaut bitte einmal auf meine Webseite.